Cofttek-Bestände begrenzt

GPCR & G Protein

CEP-40783 (1437321-24-8)

CEP-40783, auch bekannt als RXDX-106, ist ein oral verfügbarer, wirksamer und selektiver TAM (TYRO3, AXL, MER) / MET-Inhibitor mit niedriger nanomolarer biochemischer Aktivität und langsamer (T1 / 2> 120 min) Inhibitor-Off-Rate in Peptidphosphorylierungsassays bzw. in vitro Kinasebindungsassays.

Nicht für therapeutische Zwecke bestimmt. Nur für Forschungszwecke.

CAS: 1437321-24-8 Kategorie

CEP-40783 (1437321-24-8) Beschreibung:

In AXL-transfizierten 293GT-Zellen ist CEP-40783 im Vergleich zu rekombinanten Enzymen mit einem IC27-Wert von 50 nM 0.26-fach aktiver. CEP-40783 zeigt auch eine überlegene Aktivität gegen c-Met in GTL-16-Zellen (IC50 = 6 nM). Die erhöhte Hemmaktivität von CEP-40783 in Zellen könnte auf seine verlängerte Verweilzeit sowohl bei AXL als auch bei c-Met zurückgeführt werden, was mit einem Typ-II-Mechanismus vereinbar ist. CEP-40783 zeigt eine hohe Kinomselektivität gegenüber 298-Kinasen mit einem S90 von 0.04 (Anteil der Kinasen, die eine Hemmung von> 90% bei 1 uM zeigen).

CEP-40783 zeigt eine dosis- und zeitabhängige Hemmung der AXL-Phosphorylierung unter Verwendung von NCI-H1299-NSCL-Xenotransplantaten mit 80% -Zielhemmung bei 0.3 mg / kg 6 h nach der Dosis und vollständiger Zielhemmung bis> 90% -Hemmung bei 1 mg / kg zwischen 6 -24 h, während eine Dosis von 10 mg / kg po zu einer vollständigen AXL-Hemmung bis zu 48 h nach der Dosierung führte. In 3 / 5 (60%) der Tumormodelle zeigt CEP-40783 eine in vivo-Wirksamkeit, einschließlich Tumorregressionen, die derjenigen, die mit einem optimalen Paclitaxel-Regime erzielt wurde, signifikant überlegen ist. In 4 / 4 (100%) der Erlotinib-unempfindlichen Tumormodelle zeigt CEP-40783 eine signifikante Wirksamkeit (66 bis 118% TGI) im Vergleich zur Kontrollgruppe bei der 30 mg / kg-Dosis. Darüber hinaus zeigt CEP-40783 in Kombination mit Erlotinib im Vergleich zu CEP-40783- und Erlotinib-Einzelwirkstoffen in dem einen untersuchten Erlotinib-sensitiven Modell eine überlegene Anti-Tumor-Wirksamkeit. CEP-40783 als Einzelwirkstoff und in Kombination mit Erlotinib sind gut verträglich.

CEP-40783 (1437321-24-8) Specifications:

Produktname CEP-40783
Synonyme CEP-40783; CEP40783; CEP 40783; RXDX-106; RXDX 106; RXDX106.
Chemischer Names N-[4-(6,7-Dimethoxyquinolin-4-yl)oxy-3-fluorophenyl]-3-(4-fluorophenyl)-2,4-dioxo-1-propan-2-ylpyrimidine-5-carboxamide
Reinheit ≥98% (HPLC)
CAS-Nummer 1437321-24-8
Molekular- FOrmula C31H26F2N4O6
Molekular- Wacht X
Monoisotopische Masse X
MDL-Nummer Keine Daten verfügbar
InChIKey FKCWHHYUMFGOPY-UHFFFAOYSA-N
InChi-Code InChI=1S/C31H26F2N4O6/c1-17(2)36-16-22(30(39)37(31(36)40)20-8-5-18(32)6-9-20)29(38)35-19-7-10-26(23(33)13-19)43-25-11-12-34-24-15-28(42-4)27(41-3)14-21(24)25/h5-17H,1-4H3,(H,35,38)
SMILES O=C(C1=CN(C(C)C)C(N(C2=CC=C(F)C=C2)C1=O)=O)NC3=CC=C(OC4=CC=NC5=CC(OC)=C(OC)C=C45)C(F)=C3
Form Pulver
Farbe Keine Daten verfügbar
Löslichkeit DMSO 100 mg / ml (169.91 mM)

Wasser unlöslich

Alkohol 3 mg / ml (5.10 mM)

Lagertemperatur -20 ° C
Haltbarkeit > 2 Jahre bei ordnungsgemäßer Lagerung.
Handl. Vor Luft und Licht schützen
(Antrag potenter und selektiver TAM (TYRO3, AXL, MER) / MET-Hemmer


=

RIDADR NONH für alle Verkehrsträger

Referenzen:

[1]. Sheila M. et al. CEP-40783: Ein wirksamer und selektiver AXL / c-Met-Hemmer zur Anwendung bei Brustkrebs, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) und Bauchspeicheldrüsenkrebs. [abstrakt]. In: Tagungsband der AACR-NCI-EORTC International Conference: Molecular Targets and Cancer Therapeutics; 2013 Oct 19-23; Boston, MA. Philadelphia (PA): AACR; Mol Cancer Ther 2013; 12 (11 Suppl): Zusammenfassung Nr. C275.

[2] .. Erin D. Lew et al. AACR; Cancer Res 2017, 77 (13 Suppl): Abstract nr 4191. [2] Erin D. Lew et al. EORTC-NCI-AACR. 2016, Abstract #65.

[3] Jay F. et al. Antitumoraktivität des dualen AXL / c-Met-Inhibitors CEP-40783 in Champions-PrimärtumorGraft ™ -Modellen für humanen nichtkleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC). [abstrakt]. In: Tagungsband der AACR-NCI-EORTC International Conference: Molecular Targets and Cancer Therapeutics; 2013 Oct 19-23; Boston, MA. Philadelphia (PA): AACR; Mol Cancer Ther 2013; 12 (11 Suppl): Zusammenfassung Nr. C272.